Das Teil wird jetzt in die Drehmaschine eingespannt und der überstehende
Rand abgedreht.

 

 

 

 

zurück zur Seite Tipps und Tricks