Ein neues Projekt habe ich Anfang Oktober 2011 begonnen.

Es reizte mich schon immer, mal einen Verbrennermotor zu bauen. Fasziniert hat mich dabei immer die Variante Hit and Miss.

Dabei wird unabhängig von der Last die Drehzahl des Motors durch eine Drehzahlregelung in einem gewissen Bereich konstant gehalten. Es erfolgt je nach Regelung eine Zündung alle paar Sekunden.

Um erste Erfahrungen mit einem Verbrennermotor zu sammeln, habe ich mich entschlossen, zunächst einen einfachen Motor ohne Hit and Miss - Steuerung zu bauen. Hierfür erschien mir der einfache Motor von Jan Ridders aus Holland genau der Richtige zu sein.

Die Baubeschreibung bis zum fertigen Motor ist den Bildern zu entnehmen.

Bitte auf ein Bild klicken.

                 

                

 

     
zurück zur Seite Bauberichte