Weil aber jede oszillierende Dampfmaschine konstruktionsbedingt ein wenig vor sich hin sabbert,
wird noch ein Schlabberlatz installiert. Bei der Gelegenheit wird auch gleich noch ein Windschutz gebaut.

 
  Zurück zur Seite stehender Dampfkessel mit Maschine